„Трябва да се жертва всичко, па и себе си дори.“
Васил Левски
Schild

10 Jahre

Mit der Pflanzung von Waldasche und Rose im Grünbereich vor der Kirche feierte die Bulgarische Schule „Vasil Levski“ ihren Geburtstag.
Thomas Emserß Bezirksbeigeordneter, die Ehrenvorsitzende des Vereins "Friends of Bulgaria" Margot Bär, der derzeitige Vorsitzende Antoniy Ganev und die Schulgründerin Evelina Avramova, pflanzten im Beisein von Schülern und Lehrern auf der Grünanlage vor der Ludwigskirche den Baum und die Rose „Die Wurzeln der Schule sollen sich in der saarländischen Gesellschaft entwickeln und stärken, so wie die Wurzeln des Baumes bleiben, und die Rose soll unsere meist in Deutschland geborenen Kinder daran erinnern, wie schön und duftend die Heimat ihrer Eltern ist. "
Dieser Wunsch wurde von der Schulleiterin und Gründerin der Schule E. Avramova geäußert. Mit diesem Wunsch begann der Online-Fest erst Stunden später.

Bulgarische Wurzeln in Saarbrücken